Welche Weine passen besonders gut zu Käsefondue?

Die richtige Kombination macht´s. So auch bei der Wahl des Weins zum Käse-Fondue. Das ist hierbei nicht nur Geschmackssache. Eine kleine Auswahl an Weinen, die mit dem geschmolzenen Käse harmonieren, werden hier vorgestellt.

Es sind Weine mit einem relativ hohen Alkoholgehalt zu bevorzugen. In dieser Kombination ist ihr Geschmack eher als weich zu bezeichnen. Da ein Fondue in der Regel schon recht salzig ist, können säurebetonte Weine eine gute Balance zu der Fettigkeit herstellen. Allerdings wirkt sich dies auf das Geschmacksempfinden, bezüglich des Fondues aus.

Grundlegend lässt sich feststellen, dass sich für ein gutes Käse-Fondue trockene Weine eignen. Sie dürfen über eine geringe Säure verfügen. Die Empfehlung für ein Käsefondue ist in der Regel ein Weißwein. Dennoch kann der Rotweinfreund auf seine Kosten kommen. Die Rotweine sollten nicht zu kalt serviert werden. Exzellent eignet sich zu einem Käsefondue der Pinot Noir. Sie zeichnen sich durch ihre leichte und jugendliche Note aus. Der Weißwein wird deshalb öfter zum Käse-Fondue genossen, da er eine gewisse Frische mit sich bringt.

Ein Riesling, wie beispielsweise der Müller-Thurgau, steht auf der Liste bei den Kennern, ganz weit oben. In der Zusammenstellung stehen auch Grüner Veltliner, Grau- und Weißburgunder und der Muskateller im Vordergrund.

Außer dem Wein sind Getränke, wie Tee und Kaffee, sehr passend zu einem Käse-Fondue.