Kann man Käsefondue mit einem normalen Topf machen?

Ja, er sollte allerdings nachfolgende Kriterien erfüllen. Hierfür ist ein feuerfester Topf aus Keramik zu empfehlen. Hochwertiges Gusseisen ist ebenfalls sehr geeignet.

Auch für die anderen aufgezählten Fonduearten benötigt man einen Topf aus einem Material, welches die Wärme gut leitet. Vorteilhafter erweist sich ein Käsefondue-Topf aus Keramik. Dieses Material nimmt die Wärme nur sehr langsam auf. Das hat zu Folge, dass der Käse nach und nach zu schmelzen beginnt.

Um einen Wärmeverlust zu vermeiden, ist beim Kauf eines Fondue Sets immer darauf zu achten, dass ein Deckel zu dem Topf inklusive ist. Nur der passende Deckel garantiert, dass die Aufwärmphase erheblich reduziert wird. Zudem ist ein weiterer Aspekt, dass dies hilft, Energie einzusparen.